Berichte aus dem Schulleben der Klasse 3-4b

Das WDR Sinfonieorchester
Am Donnerstag sind wir mit dem Bus nach Eldagsen gefahren. Mein Freund Fynn hat mich dort empfangen und wir sind zur Klasse gegangen. Nachdem wir uns gesetzt hatten schauten wir uns ein Video an von einem Dackel. Anschließend erklärten die Leute vom WDR Sinfonieorchester uns die Instrumente. Alle Instrumente gehörten zum Holzblasquartett. Kurz danach sangen wir „Joseph Haydn´s tolles Lied“. Am Ende spielten wir noch ein bisschen auf dem Schulhof.                                                               Henri


Es war toll. Die Musiker haben uns die Instrumente vorgestellt. Dann haben wir immer nach einem Lied ein Video gesehen. Und am Ende mussten wir eine Frage beantworten. Wo hat Joseph Haydn am meisten gewohnt? In London oder in Schottland? Die Antwort lautete London.                    Michel

Die Klasse 3/4 war in Eldagsen. Da haben wir unsere Briefeschreiber getroffen. Mein Brieffreund heißt tim. Er ist nett. Dann sind wir in seine Schule gegangen. Dann sind alle Kinder gekommen und dann waren da die Leute vom WDR. Sie haben alles erzählt. Über ihre Instrumente. Das hat eine stunde gedauert.                                                                                  Sophie

Am Donnerstag, den 08.03.2018 sind wir mit dem Bus nach Eldagsen gefahren und haben mit Leuten aus dem Sinfonieorchester gesungen. Sie haben uns Instrumente vorgestellt und wir haben über Joseph Haydn gesprochen.                                                                                     Emilio

Am Donnerstag, den 08.03.2018 waren wir, die Klasse 3/4 in Eldagsen. Da habe ich meine Brieffreundin Amy kennen gelernt. In Amys Klasse haben wir uns ein Holzbläserquartett angehört. Es gab eine Querflöte, ein Fagott und eine Klarinette. Die Leute vom WDR haben uns die deutsche Hymne vorgespielt. Am Ende durften wir draußen noch spielen. In Eldagsen gibt es draußen eine Rutsche, ein Klettergerüst und noch viel mehr. Amy war sehr nett. Schade, dass wir nicht mehr Zeit hatten zu spielen.                  Emely

Am Donnerstag sind wir mit dem Bus nach Eldagsen gefahren. Ich habe meine Freundin Jayla gesehen und sie war sehr nett. Emelys Brieffreundin habe ich auch gesehen und sie hat einen sehr netten Eindruck gemacht. Dann hat es auch angefangen. Der WDR Dackel konnte leider nicht kommen. Der Dackel hat uns aber in einem Video sehr viel über Joseph Hayden gesagt. Die Spieler vom WDR Orchester haben dann die deutsche Hymne mit uns gespielt, wir haben dazu gesungen. Am Ende durften wir noch raus, bis der Bus kam. Ich fand es sehr schön in Eldagsen.                        Rieke

Wir haben gesprochen über Joseph Haydn.                                        Omar

Wir waren in Eldagsen. Da war der WDR zu Besuch. Mit den vier Leuten haben wir das Lied von Joseph Haydn gesungen. So heißt das Lied:

„Joseph Haydn´s tolles Lied“: Kommt, wir singen Joseph Haydn, Joseph Haydns tolles Lied. Das klingt schön und ist ganz einfach, damit jeder mitsingen kann, damit jeder mitsingen kann. Joseph Haydn hat´s erfunden schon vor über 200 Jahren. Komm wir singen es laut und lustig, Joseph Haydns tolles Lied.                                                                                  Leon

Am Donnerstag waren wir in Eldagsen. Da habe ich zum ersten Mal meinen Briefpaten gesehen. Und die Männer vom WDR haben richtig gut gespielt. Mit meiner Brieffreundin Leni war es schön und ich vermisse Leni jetzt schon.

In Eldagsen haben wir etwas von Joseph Haydn gehört und auch ein Lied gesungen. Und ein Dackel hat uns in einem Video von Joseph Haydn erzählt. Am Ende durften wir noch mit unseren Brieffreunden 5 Minuten spielen und wir haben eine Belohnung bekommen.                                                   Leni

Ich habe meine Brieffreundin getroffen. Sina ist ganz nett. Das Holzbläserquartett war sehr schön und es gab sogar ein Quiz. Die Antwort war England und es gab auch einen Preis. Es war einfach toll. Später durften wir noch draußen spielen. Sina hat mir noch ein Armband geschenkt. Das Armband ist super schön und cool. Das war mein Besuch in der schönen Schule Eldagsen.                                                                                  Melissa

Die Klasse 3/4 war in Eldagsen, genauso wie vier Leute vom WDR. Die 3. Klasse hat uns draußen abgeholt. Nea-Sophie war echt nett, wir saßen die ganze Zeit nebeneinander. Ich habe sogar Nieke vom Reiten getroffen. Es war sehr toll. Nea-Sophie und ich durften mit auf das Gruppenfoto mit den Musikern. Es ging die ganze Zeit so gut wie nur um Joseph Hayden.    Liska

Wir waren mit unserer Klasse in Eldagsen. Vier Männer waren da vom WDR. Eine Fernsehkamera war leider nicht da, das wäre echt toll gewesen. Die Männer haben uns etwas von Joseph Hayden erzählt. Unsere Brieffreunde haben wir auch getroffen. Sie haben uns reingeführt. Mein Brieffreund ist Len.
                                                                                                           Maja-Fee

Wir waren in Eldagsen an der Schule. Alle haben ihre Brieffreunde getroffen, außer ich. Egal…Laura ist mit mir rein gegangen. Dann hat das Holzbläserquartett vom WDR etwas gespielt und zwar von Joseph Hayden. Dann war auf der Leinwand vom Beamer ein Dackel und der hat uns ganz viel erklärt. Ich fand es schön, auch wenn Charlotte nicht da war. Ich sehe sie ja fast jeden Montag beim Reiten.                                                    Johanna

 

 
   

 

Thema Strom

In Sachunterricht haben wir im Moment das Thema Strom. Wir haben aus Eldagsen die Stromkästen bekommen, damit haben wir experimentiert. Ich bin mit Johanna in einem Team. Es macht sehr viel Spaß. Wir haben sehr viel herausgefunden. Einmal hatten wir einen „On/Off“ – Schalter und bei uns ging die Lampe bei „Off“ an und bei „on“ aus.                                       Paula

Wir haben uns in Sachunterricht mit Strom beschäftigt. Frau Mohrhoff hat Stromkästen geholt. Im Stromkasten sind Kabel, Schalter und sogar auch eine Solaranlage. Wir haben Stromkreise gebaut. Mit der Solaranlage haben wir den Propeller zum Fliegen gebracht. Manchmal gingen die Schalter nicht richtig. Auf on war off und auf off war on.                                                  Till

Am Montag durften wir frei an den Stromkästen gebaut. Ole und ich haben herausgefunden, dass Strom nur in Stromkreisen fließt. Wird er unterbrochen fließt der Strom nicht mehr. Einmal habe ich durch ein Kabel einen kleinen Stromschlag bekommen. Dann haben wir einen Zettel bekommen und mussten eine Reihenschaltung bauen.                                                 Simon

Wir haben in der letzten Woche angefangen mit Stromkästen zu arbeiten. Wir haben entweder Zettel bekommen oder wir durften frei arbeiten. Wir wurden in mehrere Teams aufgeteilt. Ich bin mit Lina in einem Team. Alle haben mit ihrem Team an den Aufgaben gearbeitet. Entweder sollte man einfache Aufgaben lösen oder man sollte coole Sachen nachbauen, die auf dem Zettel aufgemalt waren. Es hat sehr viel Spaß gemacht.                      Ana – Lucia

Wir haben mit Strom experimentiert und waren am Donnerstag in Eldagsen und haben über Joseph Hayden gesprochen.                                          Noel

Wir haben in Sachunterricht das Thema Strom und haben ganz tolle Sachen gemacht. Zum Beispiel haben wir eine Batterie und eine Glühlampe genommen und mussten ausprobieren, wann die Lampe leuchtet. Wenn man die Glühbirne an den + und – Pol hält, dann hat sie geleuchtet. Ich bin mit Leon und Michel in einer Gruppe.                                                        Noah

Jolina, Mika und ich haben abgesprochen, dass erst Mika bauen darf. Er hat ein Haus aus Lampen gebaut und aus Strom Straßen. Er hat auch versucht einen Flughafen aus Strom zu bauen, aber das hat leider nicht geklappt. Dann durfte ich bauen, aber ich wusste nicht was ich bauen sollte. Jolina hat ein Boot aus Lampen gebaut. Wir haben herausgefunden, dass wenn das Kontaktplättchen an + macht und den Glaskolben an -, dass die Lampe nicht leuchtet.                                                                                               Laura

Ich habe ein Boot mit Lampen und einen Propeller gebaut und Laura hat einen Flughafen gebaut. Mika hat ein Haus gebaut.                            Jolina

Wir haben beim Thema Strom schon gelernt, dass Strom leitet. Es macht mir Spaß, wenn wir mit Stromkästen experimentieren. Als Erstes haben wir ein paar Filme geguckt. Dann hat uns Frau Mohrhoff erklärt wie wir vorgehen sollen. Wir haben eine Reihenschaltung gebaut, mit zwei Glühbirnen. Wenn man eine Glühbirne aus der Fassung dreht gehen beide Lampen aus, weil der Stromkreis offen ist. Simons und meine Batterie war überhitzt. Dann mussten wir eine andere nehmen.                                                            Ole

Wir haben einen Stromkasten bekommen. Meine Gruppe waren Laura, Jolina und ich. Wir haben abgesprochen das ich zuerst, danach Laura und dann Jolina bauen. Ich habe ein Haus und Stromstraßen gebaut. Wir haben herausgefunden, dass schwarz an – und rot an + kommt.                        Mika

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen